Erfolgreiche Bezirkseinzelmeisterschaft

Justus Bargsten ist Bezirksmeister !!!!

Thomas Fuchs und Justus Bargsten holen sich die Jugendqualifikation

Die Bezirkseinzelmeisterschaft des Schachbezirkes L├╝neburg wurde dieses Jahr in Bergen, in der N├Ąhe von Celle, ausgetragen.
Am Sonntag, dem 07.Oktober startete die Bezirksmeisterschaft mit der Bezirksblitzeinzelmeisterschaft. Der BBEM wurde Bernd Laubsch aus Uelzen. Dicht gefolgt von gleich drei Stader Spielern. Platz zwei erreichte Dr. R├╝diger Dede, auf drei folgte Tobias Dittmann und Arend Br├╝mmel (letztes Jahr Sieger) musste sich mit Rang vier zufrieden geben. Die Vereinskollegen Dirk Hilck auf Rang sechs und Dieter Nodorp auf Rang 12.
Von Montag bis Mittwoch k├Ąmpften dann die Jugendlichen um die Titel, Pokale und Qualifikationen f├╝r die Landeseinzelmeisterschaften.
Thomas Fuchs vom Stader Schachverein war wieder erfolgreich mit dabei. Punktgleich mit einem L├╝neburger hat Thomas sich die Qualifikation f├╝r die Landeseinzelmeisterschaft in der Altersklasse U 12 geholt und darf sich nach neun Runden Bezirksmeister U12 nennen.
Justus Bargsten holte sich in sieben Runden in der Altersklasse U 18 die Qualifizierung mit Platz drei. Dieses Jahr musste er den Uelznern Spielern mal den Vorrang lassen. Letztes Jahr holte sich Justus den Titel noch in der U 16.
Von Donnerstag bis Sonntag wurde dann im Meister- und Hauptturnier hart mit einer Bedenkzeit von zwei Stunden f├╝r 40 Z├╝ge und 60 Minuten f├╝r den Rest der Partie gek├Ąmpft. Die Senioren mischten sich mit in die Gruppen. Justus Bargsten spielte im letzten Jahr bereits erfolgreich im Meisterturnier mit und hatte sich nur durch Stichk├Ąmpfe der ersten vier Spieler etwas abdr├Ąngeln lassen m├╝ssen. Auch in diesem Jahr war es denkbar eng an der Tabellenspitze. Erneut machte ihm der L├╝neburger Stefan Becker das Siegen schwer. Am Ende konnte Justus f├╝nf Siege, ein Remis und eine Verlorene Partie f├╝r sich mit 5,5 von 7 Punkten verbuchen. Punktgleich mit dem zweiten und auch die Buchholzwertung war bei Beiden gleich. So musste die dritte Wertung die Entscheidung bringen und da hatte Justus mit 0.75 Punkten die Nase vorn. Justus Bargsten holt sich damit den Titel Bezirksmeister (Schachbezirk 4 L├╝neburg)
Vereinskollege Dirk Hilck erreichte den sechsten Platz.

Bezirkseinzelmeisterschaft Blitzen

Heute hat in Wohlde als Auftakt zur Berzirkseinzelmeisterschaft ein Blitzturnier stattgefunden. Auch einige Stader Spieler hat es nach Bergen gelockt.
Platz 1 sicherte sich der Uelzener Bernd Laubsch, auf Rang zwei folgt der erste Stader Dr. R├╝diger Dede vor den Vereinskollegen Tobias Dittmann auf den dritten und Arend Br├╝mmel auf dem vierten Platz. Dirk Hilck erreichte Platz sechs und Dieter Nodorp einen zw├Âlften Platz. F├╝r die Gesamttabelle bitte auf die ├ťberschrift klicken. Morgen fangen dann die Jugendlichen die BEM an und aus Stade werden Justus Bargsten, Thomas Fuchs und Paolo Hinz mit dabei sein.

Ab Donnerstag werden dann das Meister und Hauptturnier ausgetragen. Justus Bargsten, der sich bereits im letzten Jahr f├╝r eine Teilnahme qualifiziert hat und Dirk Hilck werden daran teilnehmen. Wir dr├╝cken euch die Daumen

L├Ąndermeisterschaft und Workshop DSJ

Vom 02. bis heutigem 07. Oktober wurden in W├╝rzburg die Deutschen L├Ąndermeisterschaften ausgetragen. Niedersachsen setzte sich an die Tabellenspitze.

Bente Z├Âllner spielte f├╝r die Mannschaft Bremen/Niedersachsen mit und konnte suuuuper sechs Punkte bei sieben Runden erreichen.

Au├čerdem veranstaltete die Deutsche Schachjugend einen Workshop f├╝r interessierte Jugendliche. Justus Bargsten hat daran teilgenommen und wird sicher davon demn├Ąchst berichten.

17.Stader Stadtmeisterschaft Ergebnis

Stadtmeister 2018.png Samstag, dem 29. September haben wir unsere 17. Stader Stadtmeisterschaft ausgetragen. Es wurde in neun Schnellschach-Runden um den Titel und die Preise gek├Ąmpft.
Es kamen dabei viele spielstarke Teilnehmer aus Bremen, Delmenhorst, Hamburg, Lehrte, Heidelberg und nat├╝rlich Stade und Umgebung.
Den Titel Stader Stadtmeister 2018 konnte sich Manuel G├╝nnigmann sichern.
Sehr ├Ąrgerlich war es f├╝r den Jugendlichen Justus Bargsten. Er konnte ebenso wie Manuel sechs Partien gewinnen, spielte zwei Remis, verlor jedoch in der letzten Runde gegen Vereinskollegen Dieter Nordorp (Platz 4). So entschied die Buchholz um den ersten und zweiten Platz und Justus hatte 0,5 weniger.
Auch die Pl├Ątze drei, vier und f├╝nf waren punktgleich, Tobias Dittmann, Dieter Nordorp, dr├Ąngten den besten Jugendlichen auf Platz 5. Silas Viet aus Bremen konnte sich aber den Jugendwanderpokal und Jugendpr├Ąmie freuen.
Beste weibliche Spielerin wurde die WFM Lara Schulze aus Lehrte auf Rang sechs. Leider musste sie die ersten beiden Runden kampflos abgeben, weil sie erst zeitlich sp├Ąter anreisen konnte. Weitere Ratingpreise gingen nach Bremen.
Ein gro├čes Dankesch├Ân an Margret und Volker Grimm, sowie Nicol Brunkhorst f├╝r den Einsatz in der Cafeteria.

F├╝r die Tabelle bitte die ├ťberschrift anklicken

Grand Prix Serie 2018 2019

Es kann sich jetzt schon flei├čig f├╝r die f├╝nf Turniere angemeldet werden.

Ausschreibung Grand Prix      

Anmeldung