61. Schachecho

Liebe Vereinsmitglieder,
das 61. Schachecho ist endlich auch online f├╝r Mitglieder zu sehen.

1. Grand Prix Turnier 29.10.2016 Gruppe 1 und 2

Am Samstag richteten wir das erste Turnier der Grand Prix Serie 2016/2017 aus.
Insgesamt nahmen 49 Schachspieler/innen in vier verschiedenen Gruppen daran teil, die neben Stade und Umgebung auch aus L├╝neburg, Bremen und Bad Oldesloe anreisten. Gespielt wurden 7 Runden im Schnellschachmodus mit Schweizer System, sodass der Gewinner einer Partie in der n├Ąchsten Runde ebenfalls gegen einen anderen Gewinner ans Brett muss, ebenso die Verlierer. So k├Ąmpft sich dann der Beste Spieler oder die beste Spielerin bis an die Spitze.
Die Gruppe 1 (1.und2. Klassen) war mit vier Teilnehmern leider nicht stark genug besetzt, um selbst eine Gruppe zu bilden und spielten daher bei getrennter Wertung mit den 3. Und 4. Kl├Ąsslern zusammen in einem Feld von 29 Teilnehmern.
Thomas Fuchs vom Stader Schachverein und Sch├╝ler der Pestalozzi Grundschule spielte sich souver├Ąn mit 7 gewonnenen Partien in der Gruppe 2 auf Platz eins. Dicht gefolgt mit nur einer Verlustpartie wurde er vom erstkl├Ąssler Finn Helms aus L├╝neburg. Auf den dritten Platz kamen mit je 5 gewonnenen Partien Unmutcan Kaya aus Bremen, Jakob M├╝ller ÔÇô Borghardt , Anton Mras sowie Jarle Ehrhardt vom Stader SV. Unmutcan hatte allerdings die bessere Buchholz und durfte sich somit ├╝ber Silber und Jakob ├╝ber Bronze freuen. Die erste Gruppe wurde trotz Zusammenspiel einzelnd gewertet und so setzte sich Finn Helms aus L├╝neburg vor den Bremern Niklas Fr├Âhlich und Tammo Stindt aufs Siegertreppchen.
In der Gruppe 3 spielten die Sch├╝ler der weiterf├╝hrenden Schulen mit einer DWZ von maximal 1300 um die Medaillen. Durchsetzen konnte sich der Bremer Tarek Chouiki mit nur einer Verlustpartie vor Lukas Ristow und Tim Evers vom Stader SV. Insgesamt nahmen 11 Spieler in der Gruppe teil.
Die Gruppe 4 besteht dann aus Spielern ├╝ber einer DWZ von 1300, Erwachsenen, Begleitpersonen und Spielern, die eigentlich noch in der dritten Gruppe spielen k├Ânnten, aber die Herausforderung der st├Ąrkeren Gegner suchten.
Maxim Samarin setzte sich mit 7 Gewinnpartien elegant an die Spitze. Er hat vor Jahren sehr erfolgreich im Schachverein mitgespielt und hat jetzt seinen kleinen Bruder Konstantin zu diesem Turnier begleitet. Die Pl├Ątze 2 bis 5 gingen an die Spieler aus Bad Oldesloe. Viggo Westerlin auf zwei, Baran Y├╝ksel auf drei vor seiner Mutter Anja auf Rang vier. Insgesamt lobte der Turnierleiter Marcus Hamann die fairen Spiele und bedankte sich bei den Helfern Marvin Singh und Carmen V├Âge f├╝r die Unterst├╝tzung. Bei der jeweiligen Siegerehrung durften sich immer die ersten drei ├╝ber Medaillen freuen und alle durften sich einen Preis aussuchen. Bei der Gesamtwertung der Serie gibt es dann Pokale. Das n├Ąchste Turnier findet am 19. Novmber statt und es sind alle schachinteressierten dazu eingeladen.

F├╝r die Tabellen bitte die ├ťberschrift anklicken

2. Grand Prix Turnier 19.11.2016

Am Samstag, dem 19.11.2016 hatten wir unser zweites Turnier der Grand Prix Serie.
Insgesamt nahmen 41 Teilnehmer/innen aus L├╝neburg, Bremen West, Hagen und Fredenbeck daran teil. Auch einige Sch├╝ler/innen der Elbmarschenschule waren mit dabei.

Die Gruppe 1 (erste und zweite Schulklasse) spielte erneut bei getrennter Wertung bei der Gruppe 2 (3. und 4. Klassen ) mit. Ebenso die j├╝ngsten, die noch keine Schule besuchen. In der Gruppe 1 konnte sich, wie bereits beim ersten Turnier, der L├╝neburger Finn Helms durchsetzen. Zweiter wurde Tammo Stindt vom SK Bremen West, gefolgt von Christian Maaser aus L├╝neburg.
In der Gruppe 2 setzte sich Thomas Fuchs mit 6 Punkten an die Spitze, gefolgt von Paolo Hinz punktgleich, allerdings mit etwas schlechterer Buchholz auf dem zweiten Platz und den dritten Platz belegte Anton Mras punktgleich mit Jarle Ehrhardt.

In der Gruppe 3 der weiterf├╝hrenden Schulen bis 1300 konnten sich auf den ersten 4 Pl├Ątzen Vereinsmitglieder durchsetzen, gefolgt von den Sch├╝lern und Sch├╝lerinnen der Elbmarschen Schule. Auf den ersten Platz kam ungeschlagen Aria Jafarzadeh , Punktgleich jedoch nach Buchholzwertung in folgender Reihenfolge auf Platz 2 Lukas Ristow, Platz 3 Tim Evers und ├Ąrgerlich auf den vierten Platz gedr├Ąngt Thies Meltzner.

In der Gruppe der Erwachsenen oder Spieler ├╝ber 1300 nahmen dieses mal nur Hauke Utecht , Anatoli Wildt , Sebastian Buchholz und Nico Ahlf daran teil. Nico und Sebastian h├Ątten zwar noch in der Gruppe 3 mitspielen k├Ânnen, suchten aber Gegner wie Hauke. Gespielt wurde in einem Rundenturnier mit hin und R├╝ckrunde und da Anatoli und Nico punktgleich waren, musste der zweite Platz ausgeblitzt werden. Aber auch da gab es nach vorgeschriebenen Regeln keinen Gewinner also hat der Gruppenleiter Marvin kurzerhand beschlossen, dass es statt einem Los auch mit Schnick, Schnack, Schnuck entschieden werden konnte. M├Âglich ist alles, wenn die Teilnehmer mitmachen. So konnte sich Hauke als erster ├╝ber Preisgeld freuen und auch Anatoli und Nico.

F├╝r die Tabelle bitte die ├ťberschrift anklicken. Bilder folgen noch.

Jugendliga und Jugendlandesklasse

Heute wurden die verschobenen Wettk├Ąmpfe der Jugendlandesklasse in Stade gegen Uelzen ausgetragen.
Stade 2 spielte mit Lukas Ristow, Thies Meltzner, Tim Evers und Jarle Ehrhardt. Sie mussten sich der Uelzener Mannschaft 2 mit 1:3 geschlagen geben , konnte aber gegen Uelzen 3 alle Partien gewinnen.
Stade 3 Mannschaft war in Erstbesetzung mit Bente Z├Âllner, Paolo Hint, Thomas Fuchs und Aria Jafarzadeh angetreten und konnte gegen Uelzen 3 mit 3:1 gewinnen und erreichte gegen Uelzen 2 ein 2:2.

Die Jugendligamannschaft Stade 1 musste die lange Reise nach Papenburg antreten. Ein Dank an Urte f├╝r die Fahrdienste. Angetreten waren Tobias Dittmann, Max Fragel, Justus Bargsten, Moritz Hammann, Jan Kragge und Hauke Utecht.
Nach dem grandiosen Sieg beim ersten Kampf mit 6:0 gegen Nordhorn-Blanke, konnten auch jetzt unsere Jungs mit 4,5 zu 1,5 Punkten gegen den SC Papenburg 2 Mannschaftspunkte sichern.

1.Punktspiel 30.10.2016

Stade 1 verliert 3:5
Stade 2 gewinnt 5,5 : 2,5
Stade 3 siegt 6:2
Stade 4 gibt sich Stade 5 mit 2:4 geschlagen
Stade 6 Gegner aus Buchholz ist leider nicht angetreten.