Landesmannschaftsmeisterschaften

Da sich die Spieler des Stader Schachvereins auf der Bezirksebene in allen Altersklassen qualifiziert hatten, fuhren auch sie nach Verden. Besonders ist hierbei das hervorragende Ergebnis im Stader U16-Team: Nach sieben Runden gelang den Spielern Jonas Hammann, Tobias Dittmann, Max Fragel, Jan Kragge, Peer Bruhns und Lars Peglau der Sprung auf den ersten Platz, den Titel Landesmeister und sie qualifizierten sich somit für die Norddeutsche Vereinsmeisterschaft. Nachdem die Jungs schon in der ersten Runde ihren größten Konkurrenten Wildeshausen niedergerungen hatten, verloren sie in den nachfolgenden Runden keinen einzigen Kampf. In der U14 belegte das ersatzgeschwächte Team bestehend aus Ben Wito Kowalski, Moritz Hammann, Justus Bargsten und Marvin Singh einen guten dritten Platz. Die Spieler Lukas Ristow, Tim Evers, Dawid Bulla und Alexander Wulff belegten zwar "nur" den achten Platz in der U12, allerdings war es für einige das erste Langzeitturnier und es war eine deutliche Steigerung der Spielstärke gegen Ende des Turniers spürbar. Begleitet wurden die drei Mannschaften von den Trainern Andreas Hauschild, Andreas Dittmann und Tobias Vöge.
T.V.

Kommentare

  1. jonas98xd
    am 03. Juni 2014 um 13:53:29

    Beim berühmt berüchtigten Tandemturnier belegte das Team spiehlfrei, bestehend auf Tobias Vöge(eigentlich Betreuer) und Jonas Hammann, den zweiten Platz hinter dem Wildeshausener Team Most wanted.
    Das zweitbeste Stader Team, bestehend aus Tobias Dittmann und Max Fragel belegte nach einem legendären Kampf gegen Wildeshausen den vierten Platz.
    J.H. (Scheint beim Stader SV wohl Brauch zu sein sich am Ende des Berichtes ein ,,cooles" Kürzel zu geben)

Kommentar schreiben

Bitte logge dich ein, um ein Kommentar zu verfassen.

Bewertungen

Bitte logge dich ein, um eine Bewertung abzugeben.

Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben.