Stader Piraten

Es musste schon die Elbfähre bei Wischhafen genommen werden, um das DWZ-Turnier in Wilster zu erreichen. Papa Mras führte seinen Sohn Anton, Enno Rathje, Paolo Hinz und Thomas Fuchs an, um zu schauen, was es auf der anderen Seite der Elbe zu holen gibt.(" Eigentlich ging es aber nur um Übung für die Deutsche", sagt der Trainer, aber das ist ja langweilig.) Die Einteilung in vier verschiedene Gruppen( großes Lob an den Ausrichter) nutzten die vier Piraten gnadenlos aus und gewannen jeder in seiner Gruppe!!! Preisgeld(eigentlich für Erwachsene gedacht) und über 200 DWZ eingesackt, ließ sich die Heimfahrt gut aushalten. Großer Dank an Reiko Mras für sein Engagement!
Andreas Hauschild
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Kommentar schreiben

Bitte logge dich ein, um ein Kommentar zu verfassen.

Bewertungen

Bitte logge dich ein, um eine Bewertung abzugeben.

Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben.