Hans-Reiner Jungclaus

Liebe Vereinsmitglieder,
leider erreichte uns eine sehr betr√ľbliche Nachricht. Unser langj√§hriges Vereinsmitglied
Hans-Reiner Jungclaus
ist Ende Juli in seiner Wohnung in Himmelpforten verstorben.
Er litt schon sehr lange an einer schweren Krankheit. Mit Hans-Reiner verlieren wir einen ruhigen, eher stillen aber immer verl√§sslichen Mitstreiter, der √ľber 40 Jahre in unserem Verein aktiv war. Wer seinen Weg langj√§hrig verfolgt hat, kannte eigentlich zwei Personen. Den agilen drahtigen Hans-Reiner, der als St√ľtze der 2.Mannschaft immer spielte und auch mit den Jugendlichen als Fahrer zu Jugendspielen aber auch als Teilnehmer zu Turnieren wie Bezirks- und Landesmeisterschaften fuhr. Mit Mitte 30 ereilte ihn eine schwere Krankheit, die ihn zwang, eine zweite Lebensphase anzutreten, seinen Beruf aufzugeben und k√ľrzer zu treten. Trotzdem liess er sich nicht unterkriegen und ging seiner Leidenschaft Schach in der 3.Mannschaft als Stammspieler weiterhin nach. Parallel fand er in seiner zweiten Leidenschaft, der Musik, eine Berufung und spielte als Musiker auch auf Geburtstagsfeiern und Hochzeiten auf. Doch mit zunehmendem Alter wurde es ruhiger um ihn, er spielte in den letzten zwei Jahre nur noch sporadisch Schach. Mit Hans-Reiner geht ein zur√ľckgezogener h√∂flicher Mensch von uns. Mir pers√∂nlich bleibt f√ľr immer in Erinnerung sein lachendes Gesicht bei einem sehr spontanen Kinobesuch w√§hrend der Landesmeisterschaften in Hannover 1988.
Hans-Reiner Jungclaus wurde 58 Jahre alt.

Bernd Micheel
Stader Schachverein
1. Vorsitzender
bmicheel@web.de
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Kommentar schreiben

Bitte logge dich ein, um ein Kommentar zu verfassen.

Bewertungen

Bitte logge dich ein, um eine Bewertung abzugeben.

Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben.