Thalia Cup in Billstedt 02.06.2012

waren in Hamburg-Billstedt bei einem Schachturnier für bis elfjährige Jungen in zwei Zweierteams am Start. Vor Ort wurden sieben Runden mit einer Bedenkzeit von zehn Minuten gespielt. "Publikum gab es diesmal reichlich, weil die Schachbretter mitten in einer Einkaufszone aufgestellt waren und so mancher Einkaufsgast bei den spannenden Schachpartien zugeschaut hat", sagte Erich Scholvin vom SSV. Hauke Utecht und Ben Wito Kowalski vom SSV hatten sich den Phantasienamen "Die Schachkiller" zugelegt. Mit 12:2 Mannschaftspunkten erspielten sich beide die Siegerpokale. Hennes Dehmel und Lukas Ristow als "Matt geht vor" rangierten am Ende auf einem guten sechsten Platz.

Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Kommentar schreiben

Bitte logge dich ein, um ein Kommentar zu verfassen.

Bewertungen

Bitte logge dich ein, um eine Bewertung abzugeben.

Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben.