3. Grand Prix 14.01.2017

Am 14. Januar haben wir das dritte Turnier der Grand Prix Serie ausgetragen. Es nahmen insgesamt 56 Spieler/innen daran teil. Aus Bad Oldesloe, Ochtmissen, Hamburg, L├╝neburg und Bremen reisten die ausw├Ąrtigen Spieler/innen an.
Die Erst- und Zweitkl├Ąssler spielten in der Gruppe der Dritt- und Viertkl├Ąssler mit, wurden aber extra gewertet.
Finn Helms vom SC Turm L├╝neburg konnte sich mit 5 gewonnenen Partien an die Spitze der jungsten Spieler setzen, gefolgt von Ali Berk Dursun aus Bad Oldesloe und Christian Maaser von der Pestalozzi Grundschule aus Stade.
In der zweiten Gruppe konnte sich Enno Rathje vom Stader Schachverein mit nur einem Gegenpunkt ├╝ber den ersten Platz freuen. Auf Platz zwei kam Joseph Ho vor Vereinskollege Luka Schneider vom SV Bad Oldesloe.
In der Gruppe drei der weiterf├╝hrenden Schulen konnten sich die Stader Lukas Ristow ├╝ber Platz eins und Tim Evers ├╝ber den zweiten Platz freuen. Rang drei erreichte Tarek Chouiki vom SK Bremen West.
In der offenen Gruppe spielten doch recht DWZ starke Spieler/innen mit. Arend Br├╝mmel konnte sich ├╝ber die Siegpr├Ąmie und gute Partien freuen. Auf Platz zwei kam Jan Kr├Âger aus Buxtehude. Marvin Singh gelang es sich auf den dritten Platz zu k├Ąmpfen. Herr Scholvin konnte aus Zeitgr├╝nden nicht alle Partien mitspielen.
F├╝r die ganze Tabelle bitte auf die ├ťberschrift klicken.

Punktspiele 15.01.2017

Stade 1 erspielt in Hagen 3,5 Punkte
Stade 2 gewinnt in Uelzen mit 4,5 Punkten.
Stade 3 kann in Wesel leider nur drei Punkte holen
Stade 4 muss sich mit 2,5 Punkten knapp Stade 5 geschlagen geben.
Stade 6 erzielt in Buchholz eine unendschieden.

Weihnachtsblitzen

Am Freitag findet das j├Ąhrliche Weihnachtsblitzen statt. Die Jugendlichen beginnen um 17.00 Uhr. Die Erwachsenen starten um ca.19.00Uhr.

Stader Piraten

Es musste schon die Elbf├Ąhre bei Wischhafen genommen werden, um das DWZ-Turnier in Wilster zu erreichen. Papa Mras f├╝hrte seinen Sohn Anton, Enno Rathje, Paolo Hinz und Thomas Fuchs an, um zu schauen, was es auf der anderen Seite der Elbe zu holen gibt.(" Eigentlich ging es aber nur um ├ťbung f├╝r die Deutsche", sagt der Trainer, aber das ist ja langweilig.) Die Einteilung in vier verschiedene Gruppen( gro├čes Lob an den Ausrichter) nutzten die vier Piraten gnadenlos aus und gewannen jeder in seiner Gruppe!!! Preisgeld(eigentlich f├╝r Erwachsene gedacht) und ├╝ber 200 DWZ eingesackt, lie├č sich die Heimfahrt gut aushalten. Gro├čer Dank an Reiko Mras f├╝r sein Engagement!
Andreas Hauschild

3.Spieltag

Heute war f├╝r die Stader Mannschaften leider kein richtiger Gl├╝ckstag. Alle sechs Mannschaften hatten Heimspile.
Stade 1 k├Ąmpfte Tobias Dittmann bis zum bitteren Ende, aber es hat nicht ganz f├╝r die Mannschaft gereicht mit 3,5 :4,5 mussten sie sich geschlagen geben.
Stade 2 verlor mit 3:5
Stade 3 schaffte ein 4:4
Stade 4 gewann mit 6:0 kampflos
Stade 5 erreichte trotz Unterzahl ein 3:3
Stade 6 musste auch mit nur 1,5 Punkten geschlagen geben.